Einschränkungen für den Wassersport auf dem Müggelsee

Der Müggelsee soll laut Senatsverwaltung für Stadtentwicklung und Umwelt zum Landschafts- und Naturschutzgebiet „Müggelsee Köpenick“ deklariert werden. Welche Einschränkungen für Wassersportler und Bürger damit verbunden sind, kann im Entwurf des Verfahrens eingesehen werden:
Entwurf und Karten der geplanten Verordnung

Kritik des Bezirkssportbund Treptow-Köpenick e.V. – https://www.bsbtk.de

Die „Horst“ muss weg

Mitglieder vom MCG helfen der BBSG (Historischer Hafen) beim Verholen der "Horst", re. Eberhard Staib, Binnenschiffer a.D.

Die „Horst“, Lastkahn

Die „Horst“ ist ein ein alter Schlepp- bzw. Lastkahn, der bis 1989 für die DDR-Binnenreederei gefahren ist. Das Schiff gehört der Berlin-Brandenburgische Schiffahrtsgesellschaft e. V. (Historischer Hafen Berlin) und liegt an der Koppelstelle Schmöckwitz.

Mitglieder vom MCG helfen der BBSG (Historischer Hafen) beim Verholen der "Horst"

Mitglieder vom MCG helfen der BBSG (Historischer Hafen) beim Verholen der „Horst“

Aufgrund von Baumschnittarbeiten muss der Lastkahn um ca. 100m verholt werden. In einer gemeinsamen Aktion mit Mitgliedern vom Historischen Hafen und unter Leitung von Eberhard Staib, einem erfahrenen Binnenschiffer, setzen wir bei ruhigen Wetter zur „Horst“ über und helfen beim Verholen des alten Lastkahn in Richtung Insel „Werderchen“.
Die Saison hat begonnen …
Uwe Springborn

X