Blaues Band von Grünau – 60 Jahre Motorwassersport auf Dahme und Spree

Am 17. Juni 2017 fällt der Startschuss zur Fahrt um das „Blaue Band von Grünau“. Wie jedes Jahr hoffen wir auf gutes Wetter und viele Teilnehmer. Nachfolgend veröffentlichen wir laufend aktuelle Information für die Teilnehmer.
Für Fragen und Hinweise nutzt bitte unser Kontaktformular.

Infos „Blaues Band von Grünau:

  • NEU: Auswertung und Endstand „Blaues Band von Grünau„. Fotos folgen auf dieser Seite.
  • NEU: Wir haben gerade erfahren, dass die Auswertung versehentlich auf einem lokalen Rechner gespeichert wurde, auf den erst heute Abend zugegriffen werden kann. Bitte um Verständnis, dass sich der Zugriff auf die Platzierungen noch etwas verzögert.
    Hier aber schon einmal die Fragen aus dem Quiz mit den richtigen Antworten:
    BB-Fragebogen-Antworten-2017-Punkte
  • Die Nacht war kurz! Wir bitten um Verständnis, dass die Auswertung und einige Fotos erst im Laufe des Tages veröffentlicht werden. 🙂
  • Hinweis für Inhaber von AOL-Adressen: Wir erhalten derzeit sehr viele Fehlermeldungen, dass AOL E-Mails NICHT zustellt. Bitte wenn möglich eine andere Adresse mitteilen.
  • Blaues Band 2017-Starterliste 17.062017 (Stand 17.06.2017 | 01:17)
  • Ausschreibung-BB-17.pdf
  • Flyer Blaues Band_2017

Wir werden 60 Jahre und wollen mit einigen Bildern an das „Blaue Band von Grünau“ 2007 erinnern.

Lichterfahrt 2016

Ca. 50 Mitglieder und Gäste trafen sich am 10. September zur jährlichen Lichterfahrt auf der Dahme. Nach der Fahrerbesprechung reihten sich gegen 19.30 Uhr unsere mit Lichtern dekorierten Boote zu einem Korso auf. Nach Umrundung der Insel „Kleiner Rohrwall“ ging es unter Land an den Nachbarvereinen vorbei, wieder zurück zum Hafen des MCG. Nach einem deftigen Gulasch mit Knödeln, konnten die Mitglieder und Gäste den Abend bei lauen Temperaturen auf der Terrasse vor dem Hafen ausklingen lassen.

Nachtrag: Vielen Dank an Joachim Peter Neiss, der unsere Lichterfahrt von Land aus beobachtete und uns das Foto geschickt hat.

Lichterfahrt Foto: J. P. Neiss

Lichterfahrt Foto: J. P. Neiss

Wir sind in die Saison 2016 gestartet

Bei besten Wetter sind die Berliner Motorwassersportler am 07. und 08. Mai in die Saison 2016 gestartet. Am Sonnabend trafen sich 7 Vereine aus dem Dahme-Spree-Revier im Frauentog Köpenick zu einem Korso, bei dem 107 Schiffe / Boote gezählt wurden. Unseren Saisonstart holten wir dann am Sonntag nach. Bei einer steifen Brise wagten sich 10 Boote aus dem Hafen und fuhren zur Insel „Großer Rohrwall“.

Der Vorstand wünscht allen Mitgliedern und Besuchern dieser Seite für die 59. Saison des MCG gutes Wetter. Wir hoffen auf eine rege Teilnahme bei unseren Fährtenwettbewerben und drücken die Daumen für eine Unfall- und pannenfreie Fahrt.

Wir haben den Pott geholt – Blaues Band von Grünau 2015

Traditionsgemäß wurden am 20.06.2015 die umliegenden Gastvereinen von den Sportfreunden des MC Grünau e.V. zur Orientierungsfahrt für das „Blaues Band von Grünau“ eingeladen. Von den gemeldeten 50 Bootsbesatzungen, stachen letztendlich 38 Teams in See. Einige Absagen waren dem Wetter geschuldet, denn der Wettergott meinte es nicht gut mit uns. Es regnete teilweise in Strömen und dazu kamen noch starke Windböen. So geht Wassersport und das nicht nur von unten.

Es galt bei der anstehenden Orientierungsfahrt Punkte auf dem Wasser und auf dem Lande zu suchen und auf einer Karte zu markieren. Nach der Zieldurchfahrt und dem 1. Bier sowie eine guten Portion aus der Gulaschkanone wurde bei der Wertung „Muttern stapeln“ fast ein Rekord aufgestellt. Aber das schönste und tollste ist, wir waren erfolgreich wie schon lange nicht mehr und

4 Crews vom MCG landeten unter den ersten 10 Plätzen. Die Sportsfreunde Thomas Güll und Crew sowie Sven Kirschnereit belegten die Plätze 1 und 2.
Herzlichen Glückwunsch an Euch Beiden sowie allen Teilnehmer die beim „Blauen Band“ für den MCG gestartet sind.

Krönender Abschluss war dann unsere 5. Piratenparty am Abend. Eine speziell eingesetzte Piratencrew zauberte aus dem Vereinssaal des MCG wieder eine wunderschöne Piratengrotte, die einem Bühnenbild im Theater in nichts nachstand. Geentert wurde hier nicht nur der Tresen sondern auch die Tanzfläche. Der DJ war super und wir haben ihn schon mal für das nächste Jahr mit Strafe gedroht wenn er nicht für uns spielen sollte. ;O)

Rundum eine gelungene Veranstaltung, bestätigten uns die Sportfreunde der Gastvereine. Die letzten Piraten wurden dann um 05:00 Uhr in Ihre Kojen befördert.

Rainer Gehmert

X